Sicheonju Mantra - Erklärung

侍天主 造化定   
시천주 조화정   
Si-cheon-ju Jo-hwa-jeong

 

Wenn ich dem Meister des Himmels richtig diene, findet die Harmonie in mir ihren Platz.

  • Si: bedeutet „dienen“; Du musst wissen, was für ein Wesen der Herr des Himmels ist, damit du ihm richtig dienen kannst.
  • Cheon-ju: der Meister des Himmels, also Gott, auf Koreanisch: Okhwang-Sangje (Jade-Herrscher);
  • Jo-hwa: die Fähigkeit, alles zu erschaffen und zu verändern, auch das Universum;
  • Jeong: bedeutet, dass der Ort der Schöpfung und Veränderung in deinem Körper eingerichtet wurde; mit anderen Worten, das dritte Auge ist geöffnet, und dadurch wurde dein Inneres mit dem Inneren der Eltern (Himmel und Erde) verbunden;

 

 

永世不忘 萬事知

영세불망 만사지

Yeong-se-bul-mang Man-sa-ji

 

Ich werde es auf ewig niemals vergessen. Dank Okhwang-Sangje (Jade-Herrscher) habe ich alles gelernt.

 

  • Yeong-se: Ewigkeit;
  • bul-mang: Ich kann die Gnade Gottes nicht vergessen, durch die mein Auge der Weisheit geöffnet wurde;
  • Man-sa-ji: es bedeutet, dass du alles weißt, wenn dein drittes Auge sich öffnet und sich mit dem Inneren der Eltern Himmel und Erde verbindet;

 

 

至氣今至 願爲大降
지기금지 원위대강
Ji-gi-geum-ji Weon-wi-dae-gang

 

Nun hoffe ich aufrichtig, dass ihr mir helft, das äußerste Qi zu erreichen, und mir die große Erleuchtung gewährt, damit mir Gottes Wille bewusst werden kann.

  • Ji-gi: äußerstes, reines Qi (Energie);
  • Gang: es gibt wahre Erleuchtung und falsche Erleuchtung; nur die wahren Menschen, die der Natur nahe sind, werden die wahre Erleuchtung erhalten;

 

 

 

Kommentar:

 

Man kann sich des Willens Gottes nur bewusst werden, wenn man erleuchtet ist. Dadurch wirst du wissen, was dein Lebensschicksal ist. Um das zu erreichen, musst du zuerst das Taeeul-Mantra gut rezitieren und versuchen, eins mit den Eltern Himmel und Erde zu werden.
Das Sicheonju-Mantra muss mit der inneren Einstellung gesungen werden, aufrichtig zu Gott zu beten.