Taeeul Mantra

吽哆 吽哆    太乙 天上 元君   
훔치 훔치    태을 천상 원군
Hum-chi Hum-chi Tae-eul Cheon-sang Weon-gun


吽哩 哆㖿 都來    吽哩 喊哩 娑婆訶
훔리 치야 도래    훔리 함리 사바하
Hum-ri Chi-ya Do-rae Hum-ri Ham-ri Sa-ba-ha

Bemerkung: Diese Audio-Datei ist eine kostenlose Version, die dir bei der richtigen Aussprache und Betonung helfen soll. Wenn du allerdings nach einer Aufnahme des Mantras suchst, die dir tatsächlich dabei hilft dein drittes Auge zu öffnen, folge diesem Link.

Quelle: Kim Gyeong-su empfing das Taeeul Mantra vom Himmel, nachdem er 50 Jahre lang meditiert hatte, und überlieferte es dem reinkarnierten Gang Jeung-san.

 

 

Kommentar:

 

Gang Jeung-sans Nachfolgerin Go Su-bu sagte über das Taeeul Mantra:

"Das Taeeul Mantra beinhaltet das Innere des Himmels und der Erde. Dadurch bringt es die Seele und den Geist zur Ruhe, was es einem ermöglicht, sich mit dem Inneren des Himmels und der Erde zu verbinden, mit dem Universum eins zu werden und Einblick in die Natur aller Dinge zu gewinnen."

[Quelle: 'Seonjeongweongyeong', geschrieben von Go Min-hwan, einem Anhänger Go Su-bus]

Das heißt, das Mantra zu rezitieren bringt die Seele (= himmelgebundener Geist, dein wahres Selbst) auf natürliche Weise zurück zur Zirbeldrüse (= drittes Auge) im Kopf und lässt das Innere (engl.: mind) klar werden. Darüberhinaus geht der Geist (= erdgebundener Geist, Ego, der mit deinem Körper verbunden ist) zurück zum Herzen und hört auf die Worte der Seele, die der Herr deines Körpers ist. Dadurch verschwinden all die komplizierten und gierigen Gedanken, und die Emotionen werden kontrolliert, so dass das Innere stabil wird.

Wenn deine Seele lange genug in der Zirbeldrüse war, wird sie klar und verbindet sich ganz natürlich mit dem Inneren (mind) von Himmel und Erde. Auf diese Weise wird das Innere eins mit dem Inneren des Himmels und der Erde. Wenn du dieses eine Innere (=one mind) erreicht hast, wirst du in der Lage sein, mit Gott zu kommunizieren und Einblick in die Natur aller Dinge zu gewinnen. Deshalb ist das Taeeul Mantra ein Wundermantra.